A'Design Award 2017

15.04.2018 : Auszeichnung

haus-des-markscheiders

Haus des Markscheiders

Beim weltgrößten Design-Wettbewerb, dem A‘ Design Award 2016/17, wurde die kraftvolle Architektur des Wohnhauses in der Kategorie „ Architecture, building and structure design“ mit dem Designpreis in Gold ausgezeichnet.

Inspiriert durch das Berufsfeld des Markscheiders Uwe Mathes, ein speziell im Bergbau tätigen Vermessungsingenieurs, haben die  Architekten Peter Gronych und Yvonne Dollega archaische Formen des Bergbaus in eine innovative, moderne und zeitgemäße Wohnarchitektur umgesetzt. Der hohe bogenförmige Innenraum, der die Geometrie eines Bergwerksstollen aufnimmt, die spannungsvolle plastische Ausformung der Galerieebene sowie der Einsatz werthaltiger Materialien erzeugen  eine hohe räumliche und architektonische Qualität.

Das Konzept überzeugte die 173-köpfige internationale Jury des in Italien entstandenen Designwettbewerbes der jährlich in eine Vielzahl von Kategorien ausgetragen wird. Über 35 000 Design- und Architekturprojekte aus 180 Nationen nahmen an der Wertung teil.