German Design Award 2017

24.11.2016 : Auszeichnung

Revitalisierung „Solmser Schloß“

Die sensible Revitalisierung des Kulturdenkmals Solmser Schloss in Butzbach, durch die Architekten Peter Gronych und Yvonne Dollega, wird bei den German Design Awards 2017 in der Kategorie „Excellent Communications Design – Architecture “ mit dem Label „Special Mention“ ausgezeichnet.

Jurybegründung: „Das Konzept verbindet in intelligent gelöster Weise ursprüngliche Baukunst mit zeitgemäßer Wohnkultur.“

Neu eingefügte Architekturelemente interpretieren unterschiedliche Raumsituationen in dem ca. 500 Jahre alten Gebäude. Das Dachgeschoss ist als „hoher Raum“ mit seiner ursprünglichen Holzkonstruktion erlebbar. In den Geschossen wird ein „Raum in Raum“-Konzept verfolgt. Räume werden als eigenständige Kuben platziert und von der Außenwand gelöst.

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung der 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet wurde und zählt zu den anerkanntesten Designwettbewerben weltweit. Es werden Produkte und Kommunikationsdienstleistungen ausgezeichnet, die durch ihre gestalterische Qualität herausragen und wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind.

Über 4000 Einreichungen wurden der internationalen Jury präsentiert. Ca. 20%kamen aus dem Ausland.