Iconic Awards 2015

15.10.2015 : Auszeichnung

Wohnen + Arbeiten auf dem Hauserberg

Die kraftvolle plastische Architektur auf dem Hauserberg ?ndet international Beachtung und Anerkennung: Das Gebäude von den Architekten Peter Gronych und Yvonne Dollega entworfen, wird vom Rat der Formgebung in der Kategorie „Architecture – Domestic“ mit den renommierten Iconic Awards 2015 ausgezeichnet.

Das Bauwerk ist durch einen privaten Bauherrn errichtet worden. Auf dem Hauserberg in Wetzlar wurde das Gebäude mit fünf Einheiten als kompakte barrierefreie Wohn- bzw. Büronutzung konzipiert. Mit den plastisch ausgeformten Terrassen und den großzügigen Verglasungen wird auf die jeweilige Himmelsrichtung reagiert. Es entstehen unterschiedliche individuelle Raumsituationen. Durch die de?nierten Dachüberstände wird eine Überhitzung im Sommer verhindert. Das Gebäude ist ein vorgefertigter Holzständerbau. Geheizt und gekühlt wird über Erdwärme.

Der Rat für Formgebung ist einer der weltweit führenden Kompetenzzentren für die Kommunikation ganzheitlicher Gestaltung. Auf Initiative des Bundestages wurde er vor 60 Jahren gegründet und wird von der deutschen Industrie gestiftet. In fünf Hauptkategorien werden visionäre Architektur, innovative Produkte sowie nachhaltige Kommunikation aus allen Sparten der Architektur, der Bau- und Immobilienbranche sowie der produzierenden Industrie prämiert.

Die Preisverleihung fand am Montag, den 5.Oktober in der Pinakothek der Moderne in München statt.