German Design Award 2016

02.03.2016 : Auszeichnung

Hauserberg, Wetzlar - german design Award 2016 - gronych+dollega architekten

Wohnen + Arbeiten auf dem Hauserberg

German Design Award 2016

 

Das Wohn- und Bürogebäude „Auf dem Hauserberg“ erhielt erneut einen Preis: Bei den German Design Awards 2016 wurde das von den Architekten Peter Gronych + Yvonne Dollega entworfene Gebäude in der Kategorie „Excellent Communikation Design – Architecture“ mit der Auszeichnung „Special Mention“ prämiert.

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rats der Formgebung. Es werden Produkte und Kommunikationsdienstleistungen ausgezeichnet, die durch ihre gestalterische Qualität herausragen und wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. 3400 Einreichungen wurden der Jury präsentiert. 33 Prozent kamen aus dem Ausland.

 

Jurybegründung: Der Entwurf überzeugt mit einer äußerst eleganten Formensprache und folgt dabei einem nachhaltigen Konzept. Das Gebäude mit seinen fünf Einheiten wurde auf dem Hauserberg in Wetzlar als kompakte, barrierefreie Wohn- bzw. Büronutzung konzipiert. Mit den plastisch ausgeformten Terrassen und den großzügigen Verglasungen wird auf die jeweilige Himmelsrichtung reagiert, wodurch unterschiedliche individuelle Raumsituationen entstehen. Durch die definierten Dachüberstände wird eine Überhitzung im Sommer verhindert. Das Gebäude selbst ist ein Holzständerbau. Geheizt und gekühlt wird mit Erdwärme.

 

 

zum Projekteintrag – Rat für Formgebung

Wohnen und Arbeiten auf dem Hauserberg